China…und raus bist Du

Montags besuchten wir noch den Big Buddha für den Leshan berühmt ist. Nach stundenlangem anstehen

image

war er dann doch nicht so gewaltig wie wir dachten.

image

image

Wir hatten schlecht geschlafen und das bedeutete nichts gutes. Und so kam es dann auch. Wir gaben unsere Unterlagen beim PSB ab und wurden gleich weggeschickt wegen unserem overstay. Gut dann mit dem Taxi ans andere Ende der Stadt zu einem Polizeirevier. Dort wurden wir dann fast 2h verhört, eine Akte über uns wurde angelegt und wir bekamen eine Verwarnung. Uff da sind wir ja nochmal mit einem blauen Auge davongekommen dachten wir. Also mit einer amtlichen Bescheinigung mit unseren Fingerabdrücken drauf wieder zurück zum ersten PSB. Dort wurde gleich der Chef geholt und der erklärte uns das wir die chinesischen Gesetze gebrochen hätten und wir nur 7 Tage bekommen um auszureisen. Ruuummmsss.
Wir waren wie vor den Kopf geschlagen. Ist der Kerl noch ganz frisch?  Alles argumentieren half nichts auch die deutsche Botschaft in Peking hielt sich raus. Die Botschaft in Chengdu war gleich gar nicht zu erreichen. Wir hatten das Gesetz gebrochen und das war die Strafe. Natürlich mussten wir den vollen Preis für das neue Visum bezahlen konnten es aber wenigstens am nächsten morgen abholen. Jetzt ging der Stress los. Mit was wohin wie lange wie teuer etc…
Schliesslich kauften wir problemlos Bus Tickets nach Kunming.
Am Abend trafen wir noch wej mit Ihrem Mann joakim deren Blog wir schon lange verfolgen. Die Beiden fahren von Schweden nach Thailand.

image

Am Abfahrtstag waren wir extra früh am Busterminal da die Fahrer immer extra Geld für die Fahrräder wollen. Nach langer Verhandlung zahlten wir dann pro Rad 50 Yuan.

image

Die Fahrt war problemlos doch wir kamen erst in der Dunkelheit an. Kunming ist eine Millionenstadt mit entprechenden Radwegen und guter Beleuchtung. Ein Hotel fanden wir relativ schnell. Am nächsten Tag dann zur vietnamesischen Botschaft. Die lassen sich den Expressservice und multientry fürstlich bezahlen. Dann noch zum Busbahnhof die Tickets für den Bus nach Vietnam kaufen. Der Ostbahnhof liegt 10km ausserhalb am Highway. Mal sehen wie wir dahinkommen. Wir haben uns schön erkältet im Bus mit der AC. Daher bleiben wir noch einen Tag hier und machten ein wenig sightseeing.

image

image

image

image

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.